04.12.2014 | Pressemitteilung

Hüthig-Elektronik-Medien 2015 in neuem Design

Der Hüthig-Verlag in Heidelberg praktiziert aktive Produktpflege und investiert in die Print-Ausgaben seiner Elektronik-Medien: Ab 2015 erscheinen zunächst „elektronik industrie“ und „elektronik journal“ in neuem Layout, neuer Struktur mit neuen Rubriken und auf hochwertigerem Papier. Weitere Zeitschriften der Elektronik-Gruppe werden folgen.

Mit seinen renommierten Fachmedien „elektronik industrie“ und „elektronik journal“ wendet sich der Hüthig-Verlag an den professionellen Elektronik-Entwickler. Im Fokus der redaktionellen Angebote stehen praxis- und applikationsorientierte Beiträge und Trends für alle relevanten Branchen.

Diese Ausrichtung stärkt die Redaktion nun mit einer gründlichen Modernisierung: Angefangen bei der Lesbarkeit der Beiträge (neue Schriften, weißeres Papier, übersichtlicheres Layout) über die Präsentation der Fachinhalte (neue Infografiken, flexiblerer Aufbau) bis hin zu neuen Rubriken und einer logischen Heftstruktur stehen alle Aspekte des Relaunches unter dem Anspruch: „Was Entwickler wissen müssen“. Im Fokus bleiben fundierte Fachinformationen, neue Produkte und Technologien sowie Grundlagenwissen für Elektronik-Entwickler und -Entscheider.

Zum Relaunch gehören auch neu gestaltete Logos und neue Claims: „elektronik industrie – Was Entwickler wissen müssen“ und „elektronik journal – Das Themen-Magazin für den Entwickler“. Dazu kommen weiter eine neue Bildsprache, aufwändig gestaltete Grafiken, modern präsentierte Fachinformationen, Brancheninfos aus erster Hand, spannende Specials. Kurz gesagt, die Redaktion reizt die Möglichkeiten gedruckter Fachzeitschriften weiter aus, stärkt ihre Marken und baut die Verbindung mit dem Online-Portal „all-electronics.de“ aus. Die Leser werden bereits beim Blick auf die anspruchsvoll gestaltete Titelseite erkennen, dass sich bei „elektronik industrie“ und „elektronik journal“ viel getan hat.

Der Hüthig Verlag in Heidelberg ist ein Unternehmen des Süddeutschen Verlags und publiziert 14 Fachzeitschriften und entsprechende Internetportale zu unterschiedlichen Themenfeldern. Schwerpunkte des Medienangebotes bilden: Elektronik, Elektrotechnik sowie Automatisierungs- und Messtechnik, Chemie- und Verfahrenstechnik, Kunststoffverarbeitung, Kautschukentwicklung und -verarbeitung, Verpackungstechnik, Elektro- und Gebäudetechnik sowie Kälte-, Klima- und Lufttechnik.

Heidelberg, Landsberg, München, 8. Dezember 2014

Pressekontakt:
Rainer Simon
Verlagsleiter
Hüthig GmbH
Im Weiher 10


« zurück zur Newsübersicht